Design

Kunst • Hand • Werk

Moderner Schmuck ist ein Statment unserer Zeit, den wir designorientiert und handwerklich perfektioniert für die Menschen anfertigen.

Liebevoll, kreativ, formstreng oder romantisch, konstruktiv , ...

Jeder Designer, den ich in meiner Galerie ausstelle trägt seine eigene Handschrift. Ich vertrete ausschließlich Designer, die ich persöhnlich kenne und auf dem nationalen und internationalen Markt ihr eigenes Label vertreten.

Antje Liebscher

Antje Liebscher fertigt Ketten, die durch ihre Länge eine Vielzahl unterschiedlicher Tragemöglichkeiten bieten.  Ob dezent oder das Format sprengend, ob als kurzes Collier oder knielanges Geschmeide, mit Hilfe des Spiralverschlusses lassen sich individuelle Kreationen entdecken.

Brigitte Adolph

Das Besondere an der Silberschmuck-Kollektion von Brigitte Adolph ist das innovative Design, das sie nostalgischen Textilien entnimmt. Inspiriert von ihrer Liebe für kostbare Spitzen verbindet Brigitte in ihren Entwurfen eine alte Handwerkskunst mit innovativem, modernem Schmuckdesign.

Sabine Müller

Die Becherlinge spielen mit dem Licht, das sie einfangen. Transparenter Kunststoff in allen Farbschattierungen ist die ideale Ergänzung zu den geöffneten Formen. Jedes Schmuckstück wird zuerst als Wachsmodell geformt, welches im folgenden Prozess wieder zerstört wird. Was bleibt ist ein einzigartiges Schmuckstück mit den Spuren der Handarbeit. Die Fingerabdrücke auf den Rückseiten der Becher zeugen besser als jeder Stempel vom Unikatcharakter des Schmucks.

Franziska von Drachenfels

"Mein Schmuck ist Statement und Wertanlage und soll seine Trägerin beschützen, begleiten und ihre Persönlichkeit unterstreichen. Wenn sie dann noch ab und zu über meine Kreationen lächeln kann und die ironischen Aussagen einiger Schmuckstücke ein belustigtes Aufblitzen in ihren Augen hervorrufen, ist mein erster Anspruch erfüllt. Denn Schmuck ist nur schön, wenn er seine Trägerin zum Strahlen bringt. Bei Drachenfels Schmuck verbinden sich immer Mystik und Realität, wer seine Seele öffnet, kann den besonderen Zauber spüren, der allen unseren Schmuckstücken innewohnt."

Daniel Hiller

Tierisch gut aufbrezeln kann man sich mit den witzig-frechen Schmuckstückchen von Daniel Hiller. In seinem Atelier lässt der junge Schmuckdesigner seine Fantasien in edler Materie aufblühen. Handwerklich perfekt weiß er die Tierwelt in Schmuck umzusetzten.

Sein Dauerbrenner: Die "Brezn"- passt nicht nur nach Bayern, wo Daniel lebt, sondern auch nach Speyer, die Stadt der Brezln!

Jutta Ulland

ist eine aufstrebende junge Designerin, deren Schmuck schon mehrfach prämiert wurde: German Design Awrd, Red Dot Award sowie der Inhorgenta Award 2020. Ihre geradlinigkeit ist verblüffend, das Design straff und überzeugend.

" Schmuck ist Leidenschaft. Meine Leidenschaft. Außergewöhnlichen Schmuck mit hohem Tragekomfort aus edlen Materialien zu fertigen, ist für mich das Schönste, was es gibt. Immer neue Möglichkeiten zu finden, Ideen umzusetzen, Inspirationen in Gold und Silber zu fassen – daran arbeite ich. Jeden Tag."

Knotenschmuck

by Martina Tornow

" Der KugelKnoten lädt zum Labyrinthspiel ein! Die großzügig ineinander verschlungenen Bahnen kreuzen und umspielen sich, flirten miteinander, schmeicheln und entfernen sich, um sich stets wieder zu finden. Anfang und Ende sind offen, doch in der Kugel sorgt das scheinbar zufällige, doch durchdachte Wirrwarr für magische Anziehung – denn wer möchte nicht herausfinden, welchen Verlauf das dynamische Gold- oder Silberband nimmt? "

Lehmann-Schmedding

" Ein unbefangener Einstieg in die Produktentwicklung prägt unsere Zusammenarbeit. Indem etablierte Ansichten und bekannte Strukturen in Frage gestellt oder verworfen werden, kann ein breites Spektrum von Gestaltungsansätzen entstehen. Diese neue Perspektive rückt individuelle, innovative Produktlösungen ins Blickfeld, die sich prominent von der allfälligen Uniformität abheben. ... In Respekt vor der tragenden Idee, zielt unsere Ambition auf die grundsätzlich gültige, intuitiv einleuchtende und punktgenaue Lösung."

Claudia Schüller

Partnerringe

Verliebt – verlobt – verheiratet. Anlässe, die Verbundenheit ausdrücken und manifestieren möchten gibt es heute wie damals. Der Ring hat dabei seine Symbolkraft nie verloren. Er spielt auch heute die Hauptrolle beim feierlichen Ritual. Individuell und persönlich mit Texten und symbolen, gestaltet Claudia Schüller die Ringe für EUCH.

Marion Knorr

Wilde Eheringe

„Meine Ringe erzählen Geschichten und suchen sich damit ihren Träger selbst.“

Marion Mnorr arbeitet lebensnahe sinnbilder in ausdrucksstarke Objekte um. In ihrer Kollektion erhält jede Thematik eine bestimmte Formensprache, die einzelnen Schmucklinien stehen für sich und sie erzählen eine eigene Geschichte, wie auch Ihr eine eigene Geschichte habt.